Samtgemeinderatsmitglieder besuchten die EWE in Nüttermoor

Gasversorgung und Beteiligungsmodell im Fokus

(Brookmerland) Auf Einladung der EWE Netzgesellschaft besichtigten Mitglieder des Brookmerlander Samtgemeinderates die von der EWE betriebenen Gasspeicher in Nüttermoor im Landkreis Leer.

Mitarbeiter der EWE zeichneten den Gästen eindrucksvoll den Weg des Erdgases von der Anlieferung bis zur Weiterleitung auf. Dabei kommt den Gasspeicher, auch Vorratsspeicher genannt, ausgestattet mit einer umfangreichen Technik zur Aufbereitung und zur Speicherung, eine große Bedeutung in der Gasversorgung zu. Nach dem theoretischen Vortrag fand ein Rundgang über das Betriebsgelände mit ausführlichen Erläuterung statt.

Im zweiten Teil des Besuches erläuterten die EWE Vertreter den Ratsmitgliedern den aktuellen Sachstand zum EWE Beteiligungsmodell an der Strom- und Gasnetzstruktur. Nach einem dreistündigen Aufenthalt und gespickt mit vielen Informationen, verabschiedeten sich die Brookmerlander von ihren Gastgebern.