Wirtschaftsförderung vor Ort.

Brookmerlander Wirtschaft gemeinsam stärken und ausbauen.

Der nachfolgende Antrag wurde von uns – der SPD Fraktion im Rat der Samtgemeinde Brookmerland – beraten und steht am 24.07.2014 auf der Tagesordnung der Samtgemeindeausschusssitzung zur Beratung und Beschlussfassung. Wir hoffen auf eine breite Unterstützung im Ausschuss.

Ziel – wie in der Antragsbegründung formuliert – ist es, Kräfte zu mobilisieren und zu bündeln.

Der Antrag muss in einem gänzlichen Zusammenhang mit unseren Aussagen u. a. zur Wohnbebauung, zur Schulentwicklung gesehen werden. Auf den Weg zu einem Wirtschaftsförderring schlagen wir als Einstieg eine Auftaktveranstaltung unter Federführung des Samtgemeindebürgermeisters vor.
 

Wirtschaftsförderung vor Ort.

Brookmerlander Wirtschaft gemeinsam stärken und ausbauen.

Antrag

Der Rat der Samtgemeinde Brookmerland möge beschließen:

Die Samtgemeinde Brookmerland gründet zusammen mit Partnern aus Wirtschaft und Finanzen einen „Wirtschaftsförderring Brookmerland“.

Begründung

In Ergänzung zu den Beschlussfassungen zum „Einzelhandelsgutachten“ und „Gewerbeansiedlungen fördern – vorausschauend planen“, ist es sinnvoll die dort gefassten Beschlüsse in erweiterter Form einer Umsetzung zuzuführen. Die jüngsten Erfolge beim Rückkauf/Verkauf von Gewerbeflächen im Industriegebiet machen Mut, offensiv nach vorn zu gehen. Um zukünftig alle Potentiale effektiv ausschöpfen zu können, gründet die Samtgemeinde einen „Wirtschaftsförderring Brookmerland“.

Das Gremium setzt sich aus namhaften Personen aus der Verwaltung, der Politik und der Wirtschaft in der Form eines „Netzwerkes“ zusammen. Ein gemeinsamer Auftritt setzt Synergieeffekte frei, verbessert die Kooperation, ist zudem von gegenseitigem Nutzen und ist somit von fundamentaler Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung im Brookmerland.

Eine funktionierende Wirtschaft ist zudem die Grundlage für eine soziale und gesellschaftliche erfolgreiche Entwicklung im Brookmerland der Zukunft.