Ein starkes Signal an Frauen und Männer

Fauenquote kommt!

(Rechtsupweg) Der Kulturwandel kommt; dies ist jetzt möglich durch das neue Gesetz der Frauenquote.
Zwei Tage vor dem internationalen Frauentag, den wir seit 1911 feiern, können wir einen historischen Schritt verkünden. So wird es selbstverständlich werden, dass prozentual mehr Frauen in der Vorstandsetage und in Aufsichtsräten mitbestimmen können. Es ist die Frauenquote, die es möglich macht Gleichberechtigung zu erreichen. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD), und Frau Kurz-Strehlow erkämpften diese Gesetzesvorlage.

Die Veränderung um mehr Gerechtigkeit und Gleichberechtigung kommt nicht von allein. In vielen Unternehmen wie zum Beispiel Adidas, Audi, BMW, Daimler, Commerzbank, aber auch in anderen Bereichen wie bei der Deutschen Caritas wo die Frauenquote unterrepräsentiert ist, wird es in Zukunft mehr Mitbestimmung von Frauen geben.

Vor allen Dingen gratuliert der ASF-UB-Vorstand Aurich unserer Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) zu dem hervorragendem Etappensieg!

Barbara Meyerhoff, ASF-Vorsitzende des UB Aurich