SPD: Schnelle Datenübertragung ist Standortvorteil.

Forderung nach Ausbau breitbandfähiger Netzwerke in der Samtgemeinde Bookmerland. Beteiligung an der Umfrage noch diese Woche möglich.

(Brookmerland) Eine flächendeckende Versorgung der Samtgemeinde Brookmerland mit leistungsfähigen Breitbandanschlüssen und Hochleistungsnetzen mit hohen Datenübertragungsraten sind existentiell wichtige Erfordernisse für eine wirtschaftliche Weiterentwicklung und auch für eine bessere Daseinsvorsorge und zunehmenden Wohlstand, so die SPD Fraktion in ihrer heutigen PR.

Der kontinuierlich wachsende Markt neuer Onlinedienste mit stetig zunehmenden Datenübertragungsraten, erfordert gleichzeitig ein mitwachsendes Netzwerk der Versorgungsleitungen und Internetanbindungen.

Für die Samtgemeinde ist es daher von besonderer Bedeutung, dass der Netzausbau mit dieser Entwicklung Schritt hält. Hohe Datenüberragungsraten sind als wirtschaftlicher Standortvorteil und Wohlstandsfaktor für die Gemeinde von besonderem Belangen.

Als Beispiel nennt die Fraktion Firmen im Industriegebiet in Upgant-Schott. Sie würden es begrüßen wenn eine höhere und damit schnellere Datenübertragung von Statten geht. Dies ist umso wichtiger, als wenn mehrere Internetarbeitsplätze gleichzeitig besetzt sind.

In großen Teilen der Samtgemeinde Brookmerland konnte in den vergangenen Jahren bereits gemeinsam mit dem Landkreis Aurich und den örtlichen Versorgungs-unternehmen verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung der Netzqualität umgesetzt werden.

Eine flächendeckende Grundversorgung mit breitbandfähigem Internet ist allerdings noch nicht erreicht worden. Insbesondere in Randlagen und Außenbereichen ist die Versorgung teilweise noch unzureichend.

Die derzeitigen Planungen des Landkreises Aurich für eine flächendeckende Grundversorgung werden von der Fraktion begrüßt.

Dieses erfordert u.a. eine vorgelagerte Strukturplanung, die flächendeckende Erkenntnisse über die derzeit verfügbaren Datenübertragungsmengen ergibt. Daher sind alle Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Brookmerland, alle Betriebe, Unternehmen, Einrichtungen, etc. aufgefordert, die derzeitige Netzanbindung und die gewünschten / ggf. betrieblich erforderlichen Bandbreiten mitzuteilen. Hierzu steht ein entsprechender Fragebogen online. Der Fragebogen ist unter dem nachstehenden Link erreichbar:

82.198.194.112/limesurvey/index.php

Zudem gibt es nähere Informationen im Baumt der Samtgemeinde Brookmerland. Hier können Fragebögen auch in schriftlicher Form ausgefüllt werden. Fragebögen und Onlineeingaben, die noch diese Woche erfasst werden, können in die derzeitige Strukturplanung eingearbeitet werden. (ot)