OV Upgant-Schott spricht sich für Wiard Siebels aus

Upgant-Schott) In einer gut besuchten Mitgliederversammlung der SPD in Upgant-Schott wählte die Versammlung Delegierte für die Landtagswahlkreiskonferenz zur Nominierung des SPD Landtagskandidaten im Wahlkreis 86 (Aurich).
Zu der Ende Februar stattfindenden Konferenz entsenden die Schottjer Gundolf Harms, Edzard Hasbargen, Otto Thiele und Uwe Stöhr. Als Ersatzdelegierte wurden Karla Heinks und Ebbel Janssen benannt.
Die Mitglieder waren sich einig, den jetzigen Landtagsabgeordneten Wiard Siebels bei seiner erneuten Kandidatur zu unterstützen.
Siebels bewirbt sich damit zum dritten Mal um ein Mandat für den Niedersächsischen Landtag. Gleichzeitig bedankten sich die Mitglieder für die Arbeit von Siebels in Hannover. „Zu Siebels haben wir Vertrauen, er hat die Interessen der Region bestens vertreten“, wird Ortsvereinsvorsitzender Gundolf Harms zitiert.
Die Landtagswahl findet im Januar 2018 statt.
Ein weiteres Thema war die Bundestagswahl am 24.September dieses Jahres. Auch hier gilt es in naher Zukunft aktuelle Vorbereitungen zu treffen. So nannte Harms bereits Regularien für den Ablauf der Wahlvorbereitungen, die die SPD auf Brookmerlandebene koordinieren will.